Was gibt es Neues?

NEUERSCHEINUNGEN IM PROFIL VERLAG:

L O G O T H E R A P I E.  Weltweites Renommée geniesst die Psychotherapeutin Elisabeth LUKAS, die 2014 die Ehrenprofessurwürde der Universität Moskau erhalten hat. Sie machte das logotherapeutische Werk von Viktor E. Frankl wie keine andere bekannt. Vor kurzem erschien die erweiterte und neue Entwicklungen des ICD berücksichtigende 4. Auflage ihres "LEHRBUCHES DER LOGOTHERAPIE. Menschenbild und Methoden." Das einzige Lehrbuch der Logotherapie weltweit!  - Als Sonderdruck aus diesem Lehrbuch haben auch wir das Kapitel "Gedanken zu einer Rhetorik der Liebe" herausgegeben.

Die aktuelle Neuerscheinung von Dr. Elisabeth LUKAS ist das gemeinsam mit Dr. Heidi SCHÖNFELD  verfasste Buch "SINNZENTRIERTE PSYCHOTHERAPIE. Die Logotherapie von Viktor E. Frankl in Theorie und Praxis", das als praktische Fortführung des Lehrbuches zu verstehen ist und sich vor allem an Auszubildende in der Logotherapie richtet, aber auch von Klienten verstanden und mit Gewinn gelesen kann. "Mit einem Mal versteht man, was Logotherapie ist!"

Die Reihe der Neuauflagen der viel gelesenenTaschenbücher von Elisabeth LUKAS wurde fortgesetzt: "SPANNENDES LEBEN. In der Spannung zwischen Sein und Sollen". als erweiterte 4. Auflage! – "INSPIRATIONEN FÜR DIE SEELE. Das geistige Erbe Viktor E. Frankls" ist die 2. veränderte Auflage ihrer Einführung zum Denken von Frankl. "WERTFÜLLE UND LEBENSFREUDE. Logotherapie bei Depressionen und Sinnkrisen" liegt auch bereits in der 4. neubearbeiteten Auflage vor! – "LEBENSSTIL UND WOHLBEFINDEN. Seelisch gesund bleiben" in der 3. erweiterten Auflage! –  Mehr unter: Neuerscheinungen ...

"K L A G E N F U R T E R   I N T E R -D I S Z I P L I N Ä R E S   K O L L E G"

In dieser neuen Buchreihe werden die Ergebnisse einer akademischen Novität publiziert, des „Interdiziplinären Seminars“. Diese neue Einrichtung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt hat zum Ziel, die Studierenden an die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Sichtweisen verschiedener Wissenschaftsdisziplinen heranzuführen und sie dadurch für die komplexen Problemstellungen in der Praxis zu sensibilisieren. 

Mitte 2015 erscheint ein weiterer Band, das dem Thema "SPIEL" gewidmet ist, herausgegeben von Prof.Dr. Wilfried ELMENREICH und Dr. Horst Peter GROSS.

Die Bände davor behandelten die Themen "ENERGIE. Interdisziplinäre Perspektiven auf eine knappe Resource" (hrsg. von Prof. Günther GETZINGER und Dr. Horst Peter GROSS); "Das HAUS", hrsg. von Proff. Martin HITZH. P. GROSSGerhard LEITNER;  "VISUELLE KULTUR", hrsg. v. Prof.  Jörg HELBIG und H. P. GROSS, sowie "DIE ALPEN ADRIA-REGION", hg. v. Prof. Heike EGNER und H. P. GROSS. Mehr unter Neuerscheinungen .

T E C H N I K -  UND  W I S S E N- S C H A F T S F O R S C H U N G. Hier erschien vor kurzem der Bd 49 "UNLÖSBARE PROBLEME. Warum Gesellschaften kollabieren", herausgegeben von Prof. Dr. Arno BAMMé.

F E R D I N A N D   T Ö N N I E S . Das Werk des visionären deutschen Soziologen wird besonders gepflegt und aufbereitet von der Ferdinand-Tönnies-Arbeitsstelle am Institut für Technik- und Wissenschaftsforschung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Leitung Prof. Dr. Arno BAMMé. Zuletzt erschienen in der Reihe "Materialien" die Bände: "SOZIOLOGISCHE SCHRIFTEN 1906-1909" (Bd. 27), "SCHRIFTEN ZU SPINOZA" (Bd. 26), "SCHRIFTEN ZU THOMAS HOBBES" (Bd. 25), "THOMAS HOBBES, LEBEN UND LEHRE" (Bd. 24), "KARL MARX, LEBEN UND LEHRE" (Bd. 23), "DER NIETZSCHE-KULT" (Bd. 22)Für 2016 ist noch der Band "GEMEINSCHAFT UND GEELLSCHAFT" (Bd. 28) geplant. Ergänzend erschienen in der Reihe Tönnies im Gespräch die Neuauflage des klassischen Buches von Alfred Bellebaum "DAS SOZIOLOGISCHE SYSEM VON FERDINAND TÖNNIES" (Bd.7) und "RISIKO UND ENTSCHEIDUNG. Gesellschaft im Anthropozän" (Bd. 6). Mehr unter: Neuerscheinungen ...

F R E I Z E I T - UND  T O U R I S M U S-    W I S S E N S C H A F T . Ein neuartiges Lehrbuch ist hier anzuzeigen. "GESUNDHEITSREISEN UND GESUNDHEITSTOURISMUS" von H.Jürgen Kagelmann und Walter Kiefl präsentiert in einem  Band eine präzise Einführung in das komplexe Themengebiet und ein Lexikon aller derzeit bekannten Reisearten. 

Unlösbare Probleme

Warum Gesellschaften kollabieren
367

Energie

Interdisziplinäre Perspektiven auf eine knappe Ressource
369

Spannendes Leben

In der Spannung zwischen Sein und Sollen. 4. durchges. Auflage
351

Gedanken zu einer „Rhetorik der Liebe”

Sonderdruck aus dem „Lehrbuch der Logotherapie“
386

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für den Einkauf im Online-Shop der Profil Verlag GmbH

1. Geltung

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Vertragsbestandteil und gelten für alle, somit auch zukünftigen Geschäfte, Lieferungen und Leistungen des Shopbetreibers mit dem Kunden. Sie werden vom Kunden in vollem Umfang in der zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses geltenden Fassung akzeptiert. Von diesen Bedingungen abweichenden Regelungen, insbesondere auch Geschäftsbedingungen des Kunden, wird hiermit widersprochen.

2. Angebote und Vertragsabschluss

2.1 Alle Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich.

2.2 Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt sind.

2.3 Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler oder Zwischenverkauf behält sich der Shop ausdrücklich vor.

3. Preise

Die Preise sind in EUR inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ohne Skonto und sonstige Nachlässe ausgewiesen. Es gelten die jeweiligen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Für Lieferung in EU-Länder gelten die derzeitigen Mehrwertsteuersätze der Bundesrepublik Deutschland; bei Nicht-EU-Ländern wird der Bestellwert um diesen Betrag gekürzt. Die landesübliche Einfuhrumsatzsteuer ist vom Besteller zu tragen.

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Kaufpreis inklusive sämtlicher Kosten ist ab Rechnungslegung fällig.

4.2 Die Zahlungen sind rein netto ohne Skonti oder sonstige Abzüge zu leisten, solange nicht ausdrücklich ein anderer Zahlungsmodus schriftlich vereinbart wird.

4.3 Bei Verzug des Kunden ist der Shop berechtigt, Verzugszinsen nach dem Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen geltend zu machen. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.

4.4 Gegen die Ansprüche des Shops kann der Kunde nur dann aufrechnen, wenn die Gegenforderung des Kunden unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel vorliegt.

5. Eigentumsvorbehalt

Jede Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt; erst mit der vollständigen Bezahlung der Rechnung geht das Eigentum auf den Kunden über. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen die Waren nicht verpfändet, sicherheitshalber übereignet oder mit sonstigen Rechten belastet werden.

6. Versandkosten

6.1 Zusätzlich zum Warenwert sind die beim Bestellabschluss ausgewiesenen Versandkosten zu entrichten.

6.2 Der Shop behält sich ausdrücklich das Recht vor, falls erforderlich und bedingt durch die Eigenart des Auftrages, in Rücksprache mit dem Kunden höhere Versandkosten zu verlangen.

6.3 Bei Nicht EU-Ländern werden individuelle Frachtkosten berechnet, über die der Kunde nach erfolgter Bestellung informiert wird. Er hat danach die Möglichkeit, die Bestellung zu bestätigen oder zu stornieren.

7. Bestellung

Die Bestellung des Kunden ist verbindlich; sie wird erst mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung, Rechnung oder der Zusendung der Ware an den Besteller angenommen.

8. Widerrufsrecht

8.1 Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten des Verkäufers gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie der Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Profil Verlag GmbH
Veilchenstr. 41
80689 München
Fax: +49 (0)89 - 704924
eMail: profil-mail@t-online.de 

8.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Kann der Käufer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er dem Verkäufer insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung muss der Käufer keinen Wertersatz leisten.

8.3 Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Waren zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für den Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen muss der Käufer innerhalb von 30 Tagen nach Absendung seiner Widerrufserklärung erfüllen.

8.4 Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden, nicht paketversandfähige Sachen werden bei dem Käufer abgeholt. Nach Ihrer Mitteilung des Widerrufs werden wir Ihnen einen Retourenaufkleber zusenden, mit welchem Sie die Ware kostenfrei an uns zurücksenden können - Sie trifft keine Verpflichtung zur Verwendung dieses Rücksendeverfahrens. Wenn Sie allerdings eine andere Versendungsart wählen, können Sie unter Umständen verpflichtet sein, die gegenüber einer günstigeren Versandart erhöhten Kosten zu tragen oder für mögliche Beschädigungen zu haften.

8.5 Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Käufer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für den Verkäufer mit deren Empfang.

8.6 Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die bestellte Ware nach Kundenspezifikation angefertigt wird oder individuell zugeschnitten ist.

8.7 Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn der Käufer kein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist.

8.8 Sollte es sich bei dem von Ihnen erworbenen Artikel um ein besonders gekennzeichnetes Ausstellungsstück oder um einen mit Mängeln behafteten Artikel handeln, so ist eine Rückgabe / Umtausch aufgrund dieser Mängel ausgeschlossen! Das Recht auf Gewährleistung bleibt jedoch unberührt!

9. Mängelrüge - Gewährleistung - Haftung

9.1 Soweit nicht abweichend vereinbart, gilt für nicht offensichtliche Mängel die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten. Bei offensichtlichen Mängeln hat der Kunde diese zwei Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen, anderenfalls sind Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel ausgeschlossen. Für Mängelrügen durch Kaufleute gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Handelsgesetzbuches.

9.2 Der Kunde ist verpflichtet, uns die Überprüfung der fehlerhaften Ware zu gestatten. Der Kunde hat bei Lieferung einer mangelhaften Sache nach seiner Wahl einen Anspruch auf Nachbesserung der fehlerhaften Sache oder Ersatzlieferung. Erst wenn eine Nachbesserung oder erste Ersatzlieferung fehlschlägt, kann der Kunde sein Recht auf Rücktritt vom Vertrag (Wandelung) oder Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) geltend machen. Im Fall einer Nacherfüllung ist der Kunde jedoch verpflichtet, die mangelhafte Sache herauszugeben sowie für seinen Gebrauchsvorteil Wertersatz zu leisten.

9.3 Keine Gewährleistungspflicht besteht für Schäden durch normale Abnutzung sowie unsachgemäße Handhabung. Bei Rücksendung zu Recht  beanstandeter Ware tragen wir die Gefahr. Die erneute Zustellung der Ware erfolgt ebenfalls auf unsere Kosten.

9.4 Wir haften ausschließlich für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten). Eine weitergehende Haftung ergibt sich nur aus dem Produkthaftungsgesetz oder durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten durch uns bzw. unsere Erfüllungsgehilfen.

10. Haftungsbeschränkungen

10.1 Die Haftung des Shops richtet sich ausschließlich nach den in dem vorstehenden Abschnitt getroffenen Vereinbarungen. Dies gilt nicht, falls grobes Verschulden oder Vorsatz vorliegen.

10.2 Die Haftungsbegrenzung betrifft vertragliche sowie außervertragliche Ansprüche.

11. Datenschutz

Im Umgang mit Ihren persönlichen Daten halten wir uns an alle Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und sind berechtigt, alle, die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden betreffenden Daten, unter Beachtung dieses Gesetzes zu verarbeiten und zu speichern. Des Weiteren sind wir nach geltendem Recht befugt, von Handels- und Wirtschaftsauskunfteien Angaben über die Kreditwürdigkeit einzuholen.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne dieser Geschäftsbestimmungen ganz oder zum Teil unwirksam sein oder werden, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragsparteien sind in diesem Fall verpflichtet, die Bestimmungen so auszulegen und zu gestalten, dass der mit den nichtigen oder rechtsunwirksamen Teilen angestrebte Erfolg soweit wie möglich erreicht wird.