Was gibt es Neues?

NEUERSCHEINUNGEN IM PROFIL VERLAG:

  PSYCHOTHERAPIE – LOGOTHERAPIE.  Großes Internationales Renommée geniesst die Psychotherapeutin Elisabeth LUKAS, die im Mai die Ehren-professurwürde der Universität Moskau erhalten hat. Sie machte das logotherapeutische Werk von Viktor E. Frankl wie keine andere bekannt. Gerade erschien die erweiterte und neue Entwicklungen des ICD berücksichtigende 4. Auflage ihres "LEHRBUCHES DER LOGOTHERAPIE. Menschenbild und Methoden." Das einzige Lehrbuch der Logotherapie weltweit! 

Die Reihe der Neuauflagen der viel gelesenen Bücher von Elisabeth LUKAS wurde mit der erweiterten 4. Auflage eines ihrer "Klassiker" fortgesetzt: "SPANNENDES LEBEN. In der Spannung zwischen Sein und Sollen". Mehr unter: Neuerscheinungen ...

  TOURISMUSWISSENSCHAFT. Noch mehr Novitäten in diesem Jahr: In der von Prof. Hans Hopfinger herausgegebenen Reihe "Eichstätter Tourismuswissenschaftliche Beiträge" erschien als Band 14 das Buch des Kulturgeographen Oliver HAUSWALD, das sich in einer sehr innovotiven Feldstudie mit der Bedeutung des Ethnotourismus am Beispiel von Chile beschäftigt: "Indigener Tourismus in Chile. Strategien der kulturellen und touristischen Inwertsetzung". Mehr unter: Neuerscheinungen ...

  SOZIOLOGIE. Die Aufbereitung des umfangreichen Werkes des grossen deutschen Soziologen  FERDINAND    T Ö N N I E S   macht grosse Fortschritte. Die thematisch gruppierte Herausgabe seiner Schriften, vom Klagenfurter Soziologen Dr. Rolf Fechner begonnen und von Prof. Dr. Arno Bammé fortgeführt, wurde im letzten Jahr um vier ! weitere Bände erweitert: Bd. 23, MARX. LEBEN UND LEHREBd. 22, SCHRIFTEN ZU THEODOR STORM; Bd. 21, DER NIETZSCHE-KULTUS, EINE KRITIK; Bd. 20, PHILOSOPHISCHE TERMINOLOGIE IN PSYCHOLOGISCH-SOZIOLOGISCHER ANSICHTAlle Bücher sind im Hardcover und mit Lesebändchen versehen. Mehr unter: Neuerscheinungen

Aktuell ist die Herausgabe eines Bandes über THOMAS HOBBES vorgesehen.  Weitere Bände werden folgen. 

Ergänzend dazu muss unbedingt die Neuauflage des lange vergriffenen Einführungswerkes in die Tönnies'sche Denkweise genannt werden, die –  ergänzt um ein aktualisierendes Nachwort von Arno Bammé – soeben erschienen ist: DIE MODERNE GESELLSCHAFT IM SOZIALWISSENSCHAFTLICHEN DENKEN VON FERDINAND TÖNNIES, von Eduard G. JACOBY (Reihe TÖNNIES IM GESPRÄCH, Bd. 5)

  "KLAGENFURTER INTERDISZIPLINÄRES KOLLEG"

In dieser neuen Buchreihe werden die Ergebnisse einer akademischen Novität publiziert, des „Interdiziplinären Seminars“. Diese neue Einrichtung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt hat zum Ziel, die Studierenden an die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Sichtweisen verschiedener Wissenschaftsdisziplinen heranzuführen und sie dadurch für die komplexen Problemstellungen in der Praxis zu sensibilisieren. Dabei geht es nicht nur darum, die unterschiedlichen Forschungsfragen und methodischen Zugänge der verschiedenen Disziplinen sichtbar zu machen, sondern auch den Umgang mit den unterschiedlichen Forschungsrichtungen und -ergebnissen zu bewältigen. Dieser innovativeTyp von Lehrveranstaltung geht also bewusst über den einzelwissen-schaftlichen Zugang zu Themen und Phänomenen hinaus und will die Studierenden dazu befähigen, unterschiedliche Wissenschaftskulturen kennen zulernen und nutzbar zu machen.

Der erste Band, herausgegeben von Univ.Prof. Martin Hitz, Dr. Hans Peter Gross und Gerhard Leitner, hat zum Thema „DAS HAUS“. U.a. werden betriebswirtschaftliche, informationstechnologische, psychologische, architektonische und philosophische Aspekte interdisziplinär behandelt. Der zweite Band, herausgegeben von Univ.Prof. Jörg Helbig und Dr. H. P. Gross, befasst sich mit der visuellen Kultur: "DAS BILD". Der vor kurzem erschienene dritte Band, hg. von Prof. Dr. Heike Egner und Dr. H. P. Gross, thematisiert die "ALPEN-ADRIA-REGION". Und Ende 2014 wird ein weiterer Band zum Thema "ENERGIE. Interdisziplinäre Perspektiven auf eine knappe Resource" – herausgegeben von Prof. Günter Getzinger und Dr. H.P. Gross – herauskommen. Mehr unter Neuerscheinungen ...

WEITERE NEUE TITEL: 

  TECHNIK- UND WISSENSCHAFTSFORSCHUNG. Hier gibt es zwei neue Bände, herausgegeben von Prof. Dr. Arno BAMME: "UNLÖSBARE PROBLEME" befaßt sich mit dem spannenden Thema, Warum Gesellschaften kollabieren (Technik- und wissenschaftsforschung Bd. 49). "RISIKO UND ENTSCHEIDUNG. Gesellschaft im Anthropozän" erschien in der Reihe: Tönnies im Gespräch, als Bd. 6 Mehr unter: Neuerscheinungen ...

  MATHEMATIKDIDAKTIK. Und auch in der Reihe "KLAGENFURTER BEITRÄGE ZUR DIDAKTIK DER MATHEMATIK" gibt es Zuwachs. Als Band 11 erschien der von PD Dr. Andreas VOHNS verfaßte Band "ZUR DIALEKTIK VON KOHÄRENZ-ERFAHRUNGEN UND DIFFERENZ-ERLEBNISSEN" herausgekommen, der sich mit bildungstheoretischen und sachanalytischen Studien zur Ermöglichung mathematischen Verstehens befaßt. Mehr unter: Neuerscheinungen. In Vorbereitung ist der Band 12 von Dr. Rainer Schmid-ZARTNER – "REFLEXIONSORIENTIERTER MATHEMATIKUNTERRICHT AM BEISPIEL VON MESSUNG IM SOZIALEN KONTEXT".

Unlösbare Probleme

Warum Gesellschaften kollabieren
367

Energie

Interdisziplinäre Perspektiven auf eine knappe Ressource
369

Spannendes Leben

In der Spannung zwischen Sein und Sollen. 4. durchges. Auflage
351

Profil Verlag - München & Wien

"Wir fördern wissenschaftliche Kommunikation" - Mit dieser Devise wurde 1983 der Profil Verlag München Wien gegründet. Ziel des Verlags ist es, wissenschaftliche Literatur schnell und unkompliziert dem Fachpublikum zur Verfügung zu stellen.

Wir publizieren Lehrbücher, Forschungsberichte, Dissertationen, Habilitationen sowie Schriftenreihen von Universitäten, Institutionen und Verbänden aus allen Wissenschaftsbereichen, vor allem aber aus den Kultur- und Sozialwissenschaften.

Schwerpunkte im Profil Verlag:

  • Logotherapie. Wir freuen uns, die Werke von Frau Dr. Elisabeth Lukas, der bedeutendsten Vertreterin der Logotherapie und Existenzanalyse sensu Viktor E. Frankl in der Gegenwart, betreuen zu dürfen. Besondere Beachtung erfreuen sich die Bände der Reihe "Heilkunst und Lebenskunst in der Logotherapie" (10 Bände)  Mehr...
  • Tourismus- und Freizeitwissenschaften in allen Disziplinen ist eine besondere Spezialität des Verlages. Mehr...
  • Technik- und Wissenschaftsforschung mit der gleichnamigen Reihe, herausgegeben von Prof. Dr. Arno Bammé und anderen, ist ein traditionelles Standbein unseres sozialwissenschaftlich ausgerichteten Verlagsprogramms. in dieser schon seit über 20 Jahren existierenden Reihe sind 62 Bände erschienenen. Mehr...  Eine Unterreihe sind die 
  • Yearbooks of the Institute for Advanced Studies on Science, Technology & Society, die seit 2001, betreut von Prof. Dr. Günter Getzinger (Graz) u.a. herausgegeben werden; sie präsentieren die Ergebnisse der jährlich am Interdisziplinären Kolleg für Wissenschafts- und Technikforschung der Universität Klagenfurt, einem internationalen Wissenschaftskolleg, durchgeführten Vorträge internationaler Nachwuchswissenschaftler aus unterschiedlichen Bereichen der Technik- und Wissenschaftsforschung
  • Ferdinand Tönnies (1855-1936), der grosse deutsche Soziologie, erscheint bei uns in den von Dr. Rolf Fechner begonnenen, jetzt von Prof. Dr. Arno Bammé Klagenfurt u. Oldenswort) weitergeführten thematischen Ausgaben seines Gesamtwerkes.
  • Geographie wird seit einigen Jahren von uns besonders gepflegt und findet sich in drei Schriftenreihen der Katholischen Universität Eichstätt, herausgegeben von Prof. Dr. Hans Hopfinger. Mehr...
  • Mathematikdidaktik ist ein Schwerpunkt, der in der Reihe "Klagenfurter Beiträge zur Didaktik der Mathematik", herausgegeben am Institut für Didaktik der Mathematik, österreichisches Kompetenzzentrum an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, betreut wird. Derzeit sind 10 Bände erschienen.